IT Notfallhandbuch Notfallplan IT Notfall bsi notfallhandbuch Tool IT Notfallplanung, Notfallmanagement, it notfallhandbuch, IT Notfall, IT-Notfallplanung, IT Notfallmanagement, Tool Notfallplan, IT-Notfallhandbuch, BSI Notfallhandbuch, Buisiness Continuity Management, IT-Sicherheit,BSI,Grundschutz, IT Notfalltool, bcm Tool, Notfallhandbuch Software, Notfallplan Software, IT Sicherheitskonzept, IT Notfallkonzept,

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen 
Weiss IT-Systeme (29.3.2017) Inhaber Heinrich Weiß

§ 1 Allgemeines/ Geltungsbereich
1. Diese Geschäftsbedingungen sind zur Einsichtnahme auf unserer Homepage im Internet veröffentlicht (www.weiss-itsysteme.de). Auf Wunsch werden diese vor Vertragsschluss zugesandt .
2. Unsere Geschäftsbedingungen für Angebote, Lieferungen und Leistungen gelten ausschließlich. Entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. 3. Alle Vereinbarungen, die zwischen uns und dem Kunden zwecks Ausführung dieses Vertrages getroffen werden, sind in diesem Vertrag schriftlich niedergelegt. 
3. Unsere Geschäftsbedingungen gelten für alle künftigen Geschäfte mit dem Kunden. 

§ 2 Vertragsabschluss
1. Ein Vertrag mit dem Kunden kommt erst durch schriftliche Auftragsbestätigung oder durch Übersendung der Rechnung oder durch Entgegennahme und Nutzung des Softwarepaketes oder durch sonstigen Beginn der Ausführung der Leistung zustande. 
2. Wünscht der Kunde zusätzliche Leistungen, so ist ein neuer Vertrag zu schließen oder der bestehende zu erweitern; letzteres bedarf der Schriftform. 

§ 3 Preise
1. Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, gelten unsere Preise "frei Haus". 
2. Die gesetzliche Mehrwertsteuer ist in unseren Preisen nicht eingeschlossen; sie wird in gesetzlicher Höhe am Tag der Rechnungsstellung in der Rechnung gesondert ausgewiesen. 

§ 4 Umfang des Nutzungsrechtes
1. Wir gewähren unseren Kunden das einfache, nicht befristete und nicht ausschließliche Recht zur Benutzung der von uns erstellten Software. 
2. Wir behalten alle Urheberrechte an unseren Software-Produkte und sonstigem Dokumentationsmaterial. 
3. Der genaue Umfang der Rechte und Pflichten aus der Überlassung des Nutzungsrechtes ist in der mit dem Kunden getroffenen "Lizenzvereinbarung" niedergelegt, die Bestandteil dieses Vertrages ist. 

§ 5 Zahlungsbedingungen
1. Der Kaufpreis ist netto (ohne Abzug) innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum zur Zahlung fällig. 
2. Wir behalten uns vor, Zahlungen durch Scheck oder Wechsel abzulehnen. 
3. Kommt der Kunde in Zahlungsverzug, so sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 8% p.a. über dem jeweiligen Basiszinssatz der Deutschen Bundesbank zu fordern. 

§ 6 Versand und Gefahrübergang
1. Die Lieferung des Softwarepaketes ist "frei Haus" vereinbart. 
2. Bei der elektronischen Übermittlung des Softwarepaketes an den Kunden gilt die Lieferung mit vollständiger Speicherung auf dem gewünschten Ziel-System als ausgeführt. 

§ 7 Gewährleistung
1. Weiss IT-Systeme haftet für die Ablauffähigkeit der überlassenen Software auf dem in der Installationsanleitung unter Punkt „Systemumgebung“ aufgeführten Betriebssystemen. 
2. Zur Geltendmachung von Gewährleistungsrechten hat der Kunde der Weiss IT-Systeme gegenüber einen aufgetretenen Mangel kurzfristig anzuzeigen und so zu beschreiben, dass eine Fehlerrekonstruktion durch Weiss IT-Systeme möglich wird. Die §§ 377, 378 HBG bleiben hiervon unberührt.
3. Soweit ein von Weiss IT-Systeme zu vertretender Mangel vorliegt, ist Weiss IT-Systeme nach ihrer Wahl zur Mängelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Schlägt die Mängelbeseitigung nach drei Versuchen fehl oder sind dem Kunden weitere Versuche nicht zumutbar, so ist der Kunde nach seiner Wahl und unter Ausschluss weitergehender Rechte, soweit diese nicht zwingend zu gewähren sind, berechtigt, den Vertrag zu wandeln, oder eine entsprechende Minderung des Kaufpreises zu verlangen.
4. Die Gewährleistung entfällt, wenn der Kunde die Software selbst oder durch Dritte verändert oder verändern lässt, es sei denn, der Kunde weist nach, dass der vorhandene Mangel in keinerlei Zusammenhang mit den Änderungen der Software steht.
5. Die Gewährleistungsrechte des Kunden verjähren in 6 Monaten. Die Verjährung beginnt beim Versendungskauf, wenn die Software am Bestimmungsort dem Kunden zur Verfügung gestellt wird, in sonstigen Fällen mit Bereitstellung der Software für den Kunden. Die Verjährungsfrist gilt ebenfalls für Ansprüche auf Ersatz von Mangelfolgeschäden.

§ 8 Haftungsbeschränkungen
1. Mit Ausnahme von vorsätzlich oder durch grobe Fahrlässigkeit verursachten Schäden haftet Weiss IT-Systeme nicht für irgendeinen Schaden (dies gilt ohne Ausnahme auch für entgangenen Geschäftsgewinn, Betriebsunterbrechungen, entgangene Geschäftsinformation oder anderen finanziellen Verlust), der durch die Verwendung oder die Unmöglichkeit der Verwendung der Software verursacht worden ist. In jedem Fall ist die Haftung auf den Betrag beschränkt, den der Besteller für die Lizenzen bezahlt hat.

§9 Gerichtsstand-Erfüllungsort
1. Gerichtsstand ist Landshut.
2. Erfüllungsort ist unser Geschäftssitz.
 

LIZENZVEREINBARUNG (Weiss IT-Systeme 3.2.2017)

Vertragsbedingungen für die Überlassung von Softwareprodukten
1. Gegenstand der Vereinbarung:
Gegenstand dieser Vereinbarung ist das auf dem Datenträger aufgezeichnete Computerprogramm, die auf dem Datenträger aufgezeichnete Bedienungsanleitung, sowie sonstiges mitgeliefertes schriftliches Material, im folgendem kurz als "Software“ bezeichnet.
Mit dem Erwerb dieser Software erhalten Sie Eigentum nur an den körperlichen Datenträgern und dem schriftlichem Material; darüber hinaus wird Ihnen das Recht eingeräumt, die Software unter den hierin angegebenen Nutzungsbedingungen zu nutzen. Sind Sie mit diesen Nutzungsbedingungen nicht einverstanden, können sie die Software vor der Benutzung gegen Rückerstattung des Kaufpreises zurückgeben. Eine weitergehende Nutzung oder Verwertung ist ausgeschlossen. Computerprogramm und Bedienungsanleitung sind urheberrechtlich geschützt.
2. Umfang der Benutzung:
Weiss IT-Systeme gewährt Ihnen das einfache, nicht ausschließliche, nicht befristete und persönliche Recht (im folgendem auch als Lizenz bezeichnet), das beiliegende Computerprogramm nur innerhalb eines Netzwerkes zu benutzen.
2.1 Grundlizenz
Eine Grundlizenz räumt Ihnen das Recht ein, das erworbene Softwareprodukt innerhalb der eigenen Organisation in Ihrem Unternehmen zu verwenden. Mit der Grundlizenz der Software SECCON erhalten Sie das Recht, 10 Computer/Server in SECCON zu speichern. Weitere Aufnahme von Computer/Server müssen in zusätzlichen Lizenzen erworben werden. Für verbundene Unternehmen oder Niederlassungen sind zusätzliche Grundlizenzen zu erwerben.
2.2 Kooperation
Möchte der Besteller eine von Weiss IT-Systeme entwickelte Software in eigenen Projekten für Dritte einsetzen bzw. an Dritte weiterverkaufen, so ist ein Kooperationsvertrag zu vereinbaren. Der Kooperationsumfang wird in diesem Kooperationsvertrag einzeln niedergelegt. Gegenstand des Vertrages sind der Erwerb und die Überlassung von Lizenzen oder Lizenzen weiterer Produkte seitens von Weiss IT-Systeme an den Partner. Mit diesem Vertrag vereinbaren die Vertragspartner ihre Kooperationsabsicht. Weiss IT-Systeme stellt dem Partner Software-Lizenzen zur Verfügung, welche dieser bei eigenen Projekten einsetzen bzw. an Dritte weiterverkaufen wird. Vereinbarungen über die Anzahl der Lizenzen werden nicht getroffen.
2.3 Sicherungskopien
Sie sind berechtigt, von dem Computerprogramm eine Sicherungskopie herzustellen, wenn dies zur Sicherung der künftigen Benutzung des Programms erforderlich ist.
Die Software darf weder abgeändert noch bearbeitet werden, außer für den eigenen Gebrauch im Rahmen der von der Software zur Verfügung gestellten Möglichkeiten zur bestimmungsgemäßen Nutzung. Die Vervielfältigung und Verbreitung der Software oder geänderter oder bearbeiteter Fassungen oder wesentlicher Teile hiervon in jeder Form und mit jedem Mittel, bleiben Weiss IT-Systeme vorbehalten.
3. Besondere Beschränkungen:
a) Eine Rückübersetzung des Programmcodes (Dekompilieren) ist nicht zulässig
b) Im Computerprogramm oder dem Begleitmaterial enthaltene Firmennamen, Markenzeichen, Copyright-Vermerke, Registrierungen und sonstige Vermerke über Rechtsvorbehalte dürfen nicht geändert oder entfernt werden; in mit Zustimmung von Weiss IT-Systeme geänderte oder bearbeitete Fassungen des Computerprogramms oder des Begleitmaterials sind diese zu übernehmen.
c) Weitergabe, Verschenken, Vermieten und Verleih der Software sind ausdrücklich untersagt. 
4. Gewährleistung:
4.1 Die Software wird entsprechend dem Stand der aktuellen Entwicklung geliefert und ist unter Beachtung anerkannter Programmierregeln erstellt worden. Die Systemvoraussetzungen sind in der jeweiligen Installationsanleitung definiert.
Weiss IT-Systeme gewährleistet, dass das Computerprogramm im Sinne der von ihr zum Zeitpunkt der Auslieferung gültigen Programmbeschreibung brauchbar ist. Eine unerhebliche Minderung der Brauchbarkeit bleibt außer Betracht. 
In Prospekten, Anzeigen, Dokumentationen und ähnlichen Schriften enthaltene Angaben stellen nur Beschreibungen des Computerprogramms dar und enthalten keine Zusicherung von Eigenschaften. Die Zusicherung von Eigenschaften bedarf einer ausdrücklichen schriftlichen Vereinbarung. Dies gilt auch für Angaben zur Freigabe von Ergänzungen und Erweiterungen. Es besteht keine Gewährleistung dafür, dass das Computerprogramm den speziellen Anforderungen des Lizenzinhabers genügt. Dieser trägt die alleinige Verantwortung für Auswahl, Installation und Nutzung, sowie für die damit beabsichtigten Ergebnisse. 
4.2 Gewährleistungsmängel
(1) Für defekte Datenträger leistet Weiss IT-Systeme kostenlosen Ersatz.
(2) Weiss IT-Systeme wird vom Kunden gemeldete Fehler der Software untersuchen und dem Kunden nach Möglichkeit Hinweise geben, um die Folgen des Fehlers zu beseitigen.
Bei wesentlichen Fehlern der Software wird Weiss IT-Systeme den Fehler in einem der folgenden neuen Programmstände beseitigen. Voraussetzung für Fehlersuche und Fehlerbeseitigung ist die Erfüllung der dem Kunden gemäß 4.2 obliegenden Mitwirkungspflichten.
4.3 Mitwirkungspflichten des Kunden
(1) Der Kunde hat Weiss IT-Systeme bei der Fehleruntersuchung und Fehlerbeseitigung im Rahmen des Zumutbaren zu unterstützen. Hierzu gehört es insbesondere, Weiss IT-Systeme auf dessen Anforderung schriftliche Mängelberichte vorzulegen und sonstige Daten und Protokolle bereitzustellen, die zur Analyse des Fehlers geeignet sind.
(2) Der Kunde benennt dem Anbieter einen sachkundigen Mitarbeiter, der die zur Durchführung des Vertrages erforderlichen Auskünfte erteilen und Entscheidungen selbst treffen oder veranlassen kann.
Weist Weiss IT-Systeme nach, dass Gewährleistungsmängel tatsächlich nicht vorgelegen haben, kann sie die Erstattung des Aufwandes für die aufgrund der Mängelmeldung erbrachten Leistungen nach den branchenüblichen Vergütungssätzen verlangen, soweit nichts anderes vereinbart wird. 
5. Haftung
Mit Ausnahme von vorsätzlich oder durch grobe Fahrlässigkeit verursachten Schäden haftet der Lieferant nicht für irgendeinen Schaden (dies gilt ohne Ausnahme auch für entgangenen Geschäftsgewinn, Betriebsunterbrechungen, entgangene Geschäftsinformation oder anderen finanziellen Verlust), der durch die Verwendung oder die Unmöglichkeit der Verwendung der Software verursacht worden ist. In jedem Fall ist die Haftung auf den Betrag beschränkt, den der Besteller für die Lizenzen bezahlt hat. Der Umfang der Haftung ist in den § 8 und § 9 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Einzelnen niedergelegt.
6. Copyright
Die von Weiss IT-Systeme gelieferte Software unterliegt dem Urheberrechtsschutz.
7. Softwarepflege
Vorbehaltlich vorstehender Ziffer 4 trifft Weiss IT-Systeme keine Verpflichtung zur Wartung und Pflege der Software, es sei denn, dies ist in einem gesonderten Pflegevertrag vereinbart.
8. Erklärungen des Lizenzinhabers:
a) Der Lizenzinhaber erklärt sich mit den Nutzungsbedingungen dieser Lizenzvereinbarung einverstanden!
b) Mit der Einverständniserklärung zu dieser Vereinbarung erklärt sich der Lizenzinhaber auch mit der Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Weiss IT-Systeme einverstanden! 

Anschrift
  • Weiss IT-Systeme
  • Am Weiher 7
  • 84100 Niederaichbach
  • Germany
Kontakt
  • Tel 08702-919823
  • FAX 08702-919824
  • email: info@weiss-itsysteme.de
  • Internet: www.weiss-itsysteme.de

How to create a free website - Click now